Days of Respekt

Februar bis März 2023

days
Days of Respect 2023 – Living together „Days of Respect“ in der Interkulturellen Bühne, das sind vier Wochen interkulturelle Kunst- und Kulturveranstaltungen –2023 zum 15. Mal. Das Motto: Living together. Warum living together? Viele Jahre lang haben wir uns mit voller Überzeugung den Begriff „Respekt“ auf die Fahne geschrieben. Heute meinen wir, dass es mit Respekt, also mit Achtung und Toleranz nicht mehr getan ist. Beides drückt eine gewisse Distanz aus. „Ich respektiere Deine Meinung, toleriere Dein Anderssein“ ‒ das klingt nach Abstand, wenn nicht gar nach Hochmut. Wir wollen mehr als nur respektieren! Wir gehören zu denen, die noch immer nicht aufgegeben haben, daran zu glauben, dass alle Menschen in Frieden und Freundschaft zusammenleben und vieles auf die Beine stellen können – hier und jetzt. Das spiegelt sich in dem Motto „Living together“ wider. Wir fördern das Zusammenleben, weil Zusammenleben der nächste Schritt nach Toleranz und Respekt ist. Zusammenleben heißt zusammen lachen, essen, trinken, arbeiten, miteinander reden, streiten und versöhnen und vor allem zusammen etwas schaffen. Am besten im ganzen Land und auf der ganzen Welt. Netzwerke und kulturelle Vielfalt - gegen geistige und territoriale Abschottung. Musik, Kabarett, Partys und vieles mehr: Mit einem bunten Strauß an Veranstaltungen jeglicher Art bieten die Days of Respect nicht nur Unterhaltung vom Feinsten für (fast) jeden Geschmack, sondern positioniert sich klar und deutlich gegen Ausgrenzung und Intoleranz.

TEILNAHME

Schreibt uns, wer Ihr seid und was Ihr plant. Wir überlegen gemeinsam, wie wir Eure Idee in das Programm integrieren. Anmeldungen, Fragen oder Feedback bitte an: info@interkulturelle-buehne.de Du bist kein Künstler, möchtest die Living together (Days of Respect) aber unterstützen? Sehr gerne. Alle teilnehmenden Künstler und alle, die das Festival durch ihre Arbeit ermöglichen, arbeiten unentgeltlich. Deshalb freuen wir uns über jede Unterstützung. Das kann eine Spende (gegen Spendenbescheinigung) sein, aber auch eine Dienstleistung. So unterstützt Du uns beispielsweise mit dem Druck unserer Flyer und Plakate, einem Veranstaltungsort oder einem Anzeigenplatz in Deinem Medium bei der Öffentlichkeitsarbeit für das Festival. Du möchtest uns helfen? Schreib uns oder sprich uns an: info@interkulturelle-buehne.de oder Tel: 069/46003741 und 069/57809865