Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Begegnungen

4. September 2021 um 20:00 Uhr

Begegnungen
Für uns Menschen als soziale Wesen sind Begegnungen etwas selbstverständliches, worüber wir gar nicht groß nachdenken. Ständig begegnen wir etwas oder jemandem. Und in Film, Theater, Literatur und im richtigen Leben, sind es Begegnungen, die uns und unseren Lebensweg beeinflussen und verändern.
Im Jahr 2020 haben wir, stärker noch als sonst bei neu auftretenden Krankheiten, versucht, Begegnungen zu vermeiden. Oder sollten es versuchen.
Auf einmal stellen sich Fragen, auf die man sonst gar nicht kommt: Wie lernen sich junge Menschen kennen, wenn es Kontaktbeschränkungen gibt? Wie erweitert sich der Freundes- und Bekanntenkreis, wenn man sich nur noch mit ohnehin bekannten Menschen trifft? Wie entstehen Zufallsbekanntschaften, Treffen, Begegnungen, die oft zu den prägendsten, auch schönsten oder interessantesten Erlebnissen gehören? Wie entwickelt sich eine Gesellschaft, in der der zwischenmenschliche Kontakt, die Möglichkeit der Begegnung begrenzt und reglementiert ist?
Wir wollen daher der Begegnung ein Theaterstück widmen, in dem in bewegender, lustiger, spannender und vielleicht auch trauriger Weise gezeigt wird, wie Begegnungen uns beeinflussen und in oft überraschender Weise uns und die Welt verändern.
Freuen Sie sich auf ein Potpourri unterschiedlicher Szenen, in denen der Mensch und seine Begegnungen mit anderen im Mittelpunkt stehen. Und wobei hoffentlich auch Sie interessanten Menschen begegnen. Wer weiß, wozu das führen wird…